© Fotos 1&2: Peter Prichitko

© Foto3: Magrit Dittmann-Soldicic

Philosophie

Die norddeutsche sinfonietta entwickelt sich aus drei Leitmotiven heraus:

Leitmotiv 1
Musik PLUS
Die Programme der norddeutschen sinfonietta ranken sich stets um einen thematisch verbindenden »Roten Faden«, der oft auch durch passende Texte verstärkt wird. Aber auch die Kombination von Musik mit Tanz, Theater oder kulinarischen Genüssen ist typisch für die norddeutsche sinfonietta.


Leitmotiv 2
Klassik PLUS
Spannende unbekannte Werke bekommen neben populären Klassikern die Chance, gehört und (wieder) entdeckt zu werden. Mit besonderem Engagement widmet sich die norddeutsche sinfonietta dabei der Musik des 20. und 21. Jahrhunderts. Dazu gehören auch Cross-Over-Projekte mit Jazz, Folk und arabischer Musik – bis hin zur Arbeit mit einer finnischen Popband.


Leitmotiv 3
jung PLUS älter
Begabte jugendliche Nachwuchsmusiker musizieren Seite an Seite mit erfahrenen Profis. Dabei sammeln sie wertvolle professionelle Orchestererfahrungen, während gleichzeitig die Berufsmusiker abseits ihrer Routine neue Impulse erhalten. Dem Publikum präsentiert sich so ein engagiertes und inspiriertes Orchester.

So gelingt es der norddeutschen sinfonietta immer spielend, mit dem Publikum in einen Konzertabend einzutauchen, der noch lange nachklingt…