Konzertankündigungen

© Alexander Luttmann - www.heldenfoto.de

Frohes Neues (Zwanzig-)BAchzehn

Das Jahr 2018 machen wir zum Bach-Jahr: vor genau 333 Jahren erblickte der große Meister und spätere Thomaskantor das Licht der Welt!

Vier Konzerte im Mai und Juni in Rendsburg (05.05.), Glücksburg (06.05.), in Itzehoe (02.06.) und Plön (03.06.) werden unter dem Motto »… nicht Bach, sondern Meer…«* Werke von Bach und über Bach präsentieren. Dabei sind u.a. Hommages vom jungen Felix Mendelssohn Bartholdy und von Ludwig van Beethoven zu hören. Vom großen Barockmeister selbst erklingen u. a. sein Violinkonzert a-Moll und das 3. Brandenburgische Konzert.
(* so äußerte sich einst L.v.Beethoven über seinen großen Vorgänger)

Gewissermaßen als Einstimmung dazu begleitet die norddeutsche sinfonietta am 29. April den Neuwerker Kammerchor in der Rendsburger Christkirche mit Bachs Kantate »Es ist Euch gut, dass ich hingehe«

Schon am Karfreitag, 29. März, begleitet ein Kammerensemble die Kantate »Du aber, David« von G. P. Telemann auf historischen Instrumenten.

Am Pfingstdienstag, dem 22. Mai (18.30 Uhr), gibt's dann schon traditionell das mittlerweile 6. Gildekonzert – bei – hoffentlich – strahlendem Himmel und Open Air!

Und am Samstag, dem 26. Mai ist wieder Langer Tag der Kultur in Rendsburg – natürlich sind wir dort auch dabei!

Wer schon gleich etwas von uns hören will, wird hier fündig oder kann sich im Archiv umsehen. 

die norddeutsche sinfonietta

Orchesterwerkstatt für Schleswig-Holstein

Mit der norddeutschen sinfonietta stellt sich Ihnen ein junges, norddeutsches Kammerorchester mit Lust an ungewöhnlichen künstlerischen Begegnungen vor.

Am Anfang standen mehrere Bedürfnisse: ein Ort, der begabten Schülern ermöglicht, auf professionellem Niveau Orchestererfahrung zu sammeln – ein Ort, der der besonderen Vermittlung der Musik unserer Zeit verbunden ist – ein Ort, der den Orchestermitgliedern Raum für besondere künstlerische Freiheiten ließe.

So entstand 2000 die norddeutsche sinfonietta als professionell agierendes Kammerorchester, seit 2003 getragen von einem gemeinnützigen Verein

Hier bringen wir spartenübergreifend Generationen und verschiedene Kunstformen in Beziehung: Kammermusik, Theater, Tanz, Literatur sind nur einige Disziplinen, die wir leidenschaftlich mit dem sinfonischen Kontext unter einem Thema zu verbinden suchen.

Die Kombination von jugendlichem Elan und professioneller Erfahrung bildet eine besonders fruchtbare Ausgangsbasis für spannungsvolle und engagierte Aufführungen. Besucher, Veranstalter wie Sponsor profitieren von einem Modellprojekt für eine hochwertige kombinierte Jugend- und Kulturförderung – sprechen Sie uns gerne an!